Keil- und Profilwellen, nach DIN 5463, DIN 5472, DIN 5480, DIN 5481, DIN 5482, DIN 961, größte Verzahnungslänge gefräst bis 3000 mm, geschliffen bis 750 mm

Keilwellen und Profilwellen – präzise gefertigt

Gefräst oder geschliffen: hochwertige Profil- und Keilwellen

Große und wechselnde Drehmomente werden in der Praxis oft mit kundenindividuell gefertigten Keilwellen und Profilwellen übertragen. Die notwendige Qualität, Präzision und Haltbarkeit wird bei Heinrich Höner mittels modernster Fertigungstechnik hergestellt und gewährleistet.

Keilwellen werden beispielsweise für normale oder spezialisierte Werkzeugmaschinen verwendet, zur optimalen Übertragung von Drehmomenten. Wir schleifen oder fräsen Keilwellen und Profilwellen mit einer maximalen Verzahnungslänge von 3000 mm gefräst und 750 mm geschliffen. Hergestellt werden diese auf modernen CNC-gesteuerten Maschinen, die eine hohe Präzision gewährleisten. Auch kundenspezifische Sonderanfertigungen sind möglich, und zwar als Einzelstücke, in Serie oder für den Sonderbedarf – auch nach Ihren Zeichnungen oder Modellen.

Qualität nach DIN- und ISO-Normen

Wir produzieren Keilwellen und Profilwellen einerseits nach den DIN-Normen, unter anderem DIN 5463, DIN 5472 und DIN 9611, sowie nach den ISO-Normen ISO 14 und ISO 500. Daneben bieten wir viele weitere Antriebselemente, wie Schneckenräder, Zahnstangen oder Kegelräder. Unser Fachpersonal sorgt mit Eigenkontrollen für ein ideales Qualitätsmanagement. Des Weiteren sind all unsere Antriebselemente durch die TÜV Rheinland Cert GmbH geprüft und nach ISO 9001:2000 zertifiziert.

Hintergrundwissen: Keilwellen

Keilwellen leiten Drehmomente weiter

Wellen wie Keilwellen und Profilwellen haben in der Mechanik die Aufgabe, Drehmomente und Drehbewegungen weiterzuleiten. Sie sind ein Element, das bei vielen Maschinen von entscheidender Bedeutung ist. Ganz nach Bedarf kann die passende Welle ausgewählt werden. Auch zur Lagerung von rotierenden Teilen kommen Wellen zum Einsatz. Im Gegensatz zu Achsen, die ausschließlich eine Trag- oder Lagerfunktion haben, werden Wellen anderweitig beansprucht. Keilwellen müssen immer sehr sorgfältig angelegt werden, damit die Maschine reibungslos arbeiten kann.

Keilwellen und andere Wellenformen

In der Mechanik sind verschiedene Wellen wie die Profilwelle bekannt. Die Keilwelle ist eine Welle, die einen Formschluss zur Nabe herstellt. Dieser wird durch gerade oder parallele Mitnehmer gefertigt. Bei Zahnwellen bestehen diese Mitnehmer aus evolventenförmigen Flanken. Die sogenannte Evolventenverzahnung spielt im Maschinenbau eine große Rolle. Keilwellen können beispielsweise an Schaltgetrieben von Werkzeugmaschinen große und wechselnde Drehmomente übertragen. Als Zapfwellen finden sie bei landwirtschaftlichen Fahrzeugen Verwendung. Auch Elektro- und Hydraulikmotoren können auf Wellen nicht verzichten, die hier eine reibungslose Funktion des Getriebes ermöglichen.

Herstellung von Profilwellen und Keilwellen

Keilwellenprofile werden durch Fräsen, Schleifen, Kaltziehen oder Stoßen hergestellt. Das Fräsen erfolgt mit einem Wälz- oder Formfräser. Auch für die Keilnaben, die zu jeder Keilwelle gehören, gibt es verschiedene Fertigungsverfahren wie das Drahterodieren. Die Herstellung von Keilwellen erfolgt in der Regel mithilfe von speziellen Maschinen. Beim Fräsen von Keilwellen wird ein scheibenförmiger Formfräser verwendet. Dieser muss speziell auf die Abmessungen der Welle abgestimmt sein. So lassen sich nicht nur standardisierte Modelle, sondern auch individuelle Ausführungen realisieren.

Kontaktieren Sie uns bei besonderen Fragen zu unseren Keilwellen, Profilwellen oder weiteren Antriebselementen, wie beispielsweise Zahnräder, Trapezgewinde oder Innenverzahnungen. Wir beraten Sie gerne am Telefon oder auch per E-Mail.

 

Wir produzieren entsprechend den nachstehend genannten DIN/ISO Normen:
DIN 5463 / ISO 14
DIN 5472
DIN 5480
DIN 5481
DIN 5482
DIN 9611 / ISO 500

 

Größte Verzahnungslänge

  • gefräst bis 3000 mm
  • geschliffen bis 750 mm

© 2009-2015 Heinrich Höner GmbH & Co KG, Antriebselemente- und Getriebebau | 59302 Oelde-Lette