Portalkoordinatenmessgerät Zeiss Eclipse 7-75 ST: Abmessung 700 x 400 x 400, max. Werkstückgewicht 400 kg
Zahnflankenmessmaschinen Zeiss-Höfler ZP 250 sowie Zeiss-Höfler ZP 630: größter Durchmesser bis 630 mm, größte Verzahnungslänge bis 450 mm,  größte Gesamtlänge

Kontrollieren, Prüfen und Messen der Getriebe und Antriebselemente

Qualitätssicherung mit 3D- und Zahnflankenmessmaschine

Unsere Eigenüberwachung und Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität und Präzision der gefertigten Antriebselemente und Getriebe. Umfassende Kontrollen, genaues Prüfen und ständiges Messen sind wesentliche Elemente der Qualitätsphilosophie der Firma Heinrich Höner.

Hohe Präzision durch 3D-Messmaschine

Für die Sicherstellung unserer hohen Qualität verwenden wir bekannte und bewährte Hochleistungsmessgeräte. Bei dem Portalkoordinatenmessgerät Zeiss Eclipse 7-75 ST handelt es sich um eine 3D-Messmaschine, die jegliche Längenmaße in Achsen ermitteln kann. Damit können zuverlässige Messwerte für verschiedene Messaufgaben erstellt werden. Messbar sind Werkstücke mit einem Maximalgewicht von 400 kg. Daneben führen wir die Zahnflankenmessmaschinen Zeiss-Höfler ZP 250 und Zeiss-Höfler ZP 630. Die besonderen Zahnflankenmessmaschinen können Werkstücke mit einem Maximalgewicht von 350 kg messen – sowie mit einem maximalen Durchmesser von 630 mm, einer Verzahnungslänge bis 450 mm und einer Gesamtlänge bis 750 mm.

ISO-Zertifikat und zusätzliche Eigenkontrollen

Unsere Antriebselemente sind von der TÜV Rheinland Cert GmbH zertifiziert nach der Prüfungsnorm ISO 9001:2008. Darüber hinaus garantiert unser Qualitätsmanagement einen hohen Standard aller Erzeugnisse: Planung, Überwachung und Dokumentation sowie stetige Eigenkontrollen gewährleisten eine konstante Qualität – heute und für die Zukunft.

Hintergrundwissen: 3D-Messmaschine

3D-Messmaschine zur Längenermittlung

Eine 3D-Messmaschine ist ein Koordinatenmessgerät, das auf dem Prinzip der Koordinatenmesstechnik beruht und ein spezialisiertes Messsystem enthält. Moderne Geräte werden durch spezielle Hardware- und Softwarekomponenten unterstützt. So lassen sich die ermittelten Messwerte genau errechnen. Dies trägt zu einer hohen Qualität der Werkstücke bei. Das Koordinatenmesssystem besitzt ein CNC-gesteuertes Positioniersystem. Auch ein handgeführtes Verfahren mit einem Sensor wird oftmals verwendet. So werden exakt die benötigten Messpunkte erfasst. Für die Fertigungsverfahren Fräsen und Drehen gibt es spezielle Messgeräte. Mit diesen lassen sich Werkzeuge prüfen, einstellen, ausrichten und justieren.

3D-Messgeräte und klassische Geräte

Oft werden Geräte eingesetzt, bei denen es sich um kartesisch rechtwinklige Koordinatenmesssysteme handelt. Diese bestehen unter anderem aus einem Messtisch, einem Antrieb sowie einem Steuer- und Auswertungsrechner. Der Messtisch besteht oft aus Hartgestein und der Antrieb ist zumeist CNC-gesteuert. Dabei werden die Achsen durch elektrische Antriebe bewegt. Das Längenmesssystem hat die Aufgabe, die Position der zu messenden Werkstücke an den Steuer- und Auswertungsrechner weiterzugeben. Auch spezielle Mess- und Tastsysteme gehören zu einer 3D-Messmaschine und einer Zahnflankenmessmaschine.

Messgeräte für verschiedene Aufgaben

Messgeräte wie eine 3D-Messmaschine oder eine Zahnflankenmessmaschine können unterschiedlich aufgebaut sein. Zudem gibt es verschiedene Erweiterungen, mit denen schwer messbare Werkstücke ausgemessen werden können. Auch hinsichtlich der Sensoren ermöglicht die moderne Technik vielseitige Methoden, die auch miteinander kombinierbar sind. Bei vielen Geräten lassen sich die Sensoren auch austauschen, da mit einem Sensor nicht alle Messaufgaben lösbar sind. Das zu messende Werkstück wird bei vielen Geräten ausgemessen, ohne dass der Sensor das Werkstück berührt. Der Sensor fährt die Oberfläche des Gerätes ab und schickt die Daten an den Steuerrechner.

Wir bieten eine breite Palette an hochwertigen Antriebselementen. Falls Sie besondere Fragen haben zu unserer 3D-Messmaschine, den Zahnflankenmessmaschinen oder unseren Antriebselementen, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne per E-Mail oder Telefon.

  • Abmessung     700 x 400 x 400 mm
  • maximales Werkstückgewicht     400 kg

Zahnflankenmessmaschinen Zeiss-Höfler ZP 250 sowie Zeiss-Höfler ZP 630

  • größter Durchmesser     bis 630 mm
  • größte Verzahnungslänge     bis 450 mm
  • größte Gesamtlänge     bis 750 mm
  • max. Werkstückgewicht     350 kg

© 2009-2015 Heinrich Höner GmbH & Co KG, Antriebselemente- und Getriebebau | 59302 Oelde-Lette